Der neue Rahmen des Scalpels ist 200 Gramm leichter als die vorherige Modellgeneration.

Die wichtigsten technischen Verbesserungen am neuen Scalpel sind effiziente Anti-Squat-Werte, verbesserte Geometrie und geringerer Pedalrückschlag (Kickback).

Die Performance-Vorteile des neuen FlexPivot-Fahrwerks lauten wie folgt: Antriebseffizienz und Grip. FlexPivot ist ein flacher Bereich der Kettenstrebe aus Carbonfaser, der anstelle eines konventionellen Drehlagers zum Einsatz kommt und es imitiert den Flex wie an einem F1-Fahrwerk. Die FlexPivot-Kettenstreben sind bei Tests nie gebrochen.

Im Unterrohr bietet das Stash-Staufachsystem Platz für ein Fabric Multitool, eine Dynaplug Racer Reifenreparaturwerkzeug und für eine CO2-Kartusche.

Was bedeutet proportional Response beim neuen Scalpel? Damit unterschiedliche grosse Biker immer von einer optimalen Fahrwerks-Performance profitieren, wird die Kinematik an die entsprechende Rahmengrösse angepasst.

In folgenden Punkten unterscheidet sich das Scalpel SE vom Scalpel:

  • a. 120 mm anstatt 100 mm Federweg vorne und hinten
  • b. Riser-Lenker und absenkbare Sattelstütze und grossvolumigere Reifen