Maloja Masken mit ViralOff Technologie

Maloja Masken mit ViralOff Technologie

Derzeit werden Antivirale Wirkstoffe überall benötigt und stark nachgefragt. Maloja stellt darum nun eine Mund-Nasen-Maske mit ViralOff Technologie her und findet, sie sollte dort eingesetzt werden, wo es sinnvoll ist, und eine tatsächliche, getestete Wirkung gegen Viren bieten.

Welche Vorteile hat ViralOff?

ViralOff reduziert innerhalb von zwei Stunden neben Bakterien auch Viren, und zwar um mehr als 99 Prozent. In Zeiten wie diesen bleibt dem kaum etwas hinzuzufügen.

Wo wird ViralOff hergestellt?

Die chemische Komponente wird mit minimalem Ressourcenverbrauch und gemäss strengen Umweltauflagen in Deutschland hergestellt. Die Maloja-Masken werden bei ihrer Tochterfirma VIOMODA mit verschiedenen Farbe und design in Bulgarien sowie in zwei Partnerbetrieben in Portugal hergestellt.

Material / Ausstattung

  • 100 % Polyester mit ViralOff-Ausrüstung* von Polygiene (* wirkt antibakteriell & reduziert 99 % aller Viren binnen 2 Std.)
  • Innere und äussere Lage aus atmungsaktivem Funktionsstoff
  • Mittlere Lage = Vlieseinlage mit Filterfunktion (Tröpfchenfilter) Produziert in Europa
  • Nasenbügel
  • Sie hat elastischen Bändern zur komfortablen Fixierung um Kopf und Nacken.
  • Die Maske schliesst komplett am Gesicht ab und ist für Brillen- und Hörgeräte-Träger geeignet
  • Waschbar bei 40 – 60 °C. (Nach ca. 20 Waschvorgängen lässt die Wirkung von ViralOff geringfügig nach).

Anwendung

  • Die Maske ist über Mund und Nase zu tragen und bei Durchfeuchtung zu wechseln.
  • Vor und nach dem Absetzen oder bei sonstiger Berührung der Maske: Hände mit Seife waschen und/oder mit Desinfektionsmittel reinigen!
  • Durch die ViralOff-Ausrüstung werden 99 % der Viren innerhalb von 2 Stunden inaktiviert. Ein häufiges Waschen ist somit nicht notwendig.
  • Zur Reinigung von 40 – 60 °C waschbar.
  • Nach ca. 20 Waschvorgängen lässt die Wirkung von ViralOff geringfügig nach.
  • Waschanleitung

Hinweis

Diese Mehrweg-Mund-Nasen-Maske ist ein Bekleidungsgegenstand für den privaten Gebrauch. Ihre Verwendung erfolgt eigenverantwortlich. Sie ist weder geprüft noch zertifiziert. Sie ist weder ein Medizinprodukt noch eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) und daher nicht für den Einsatz im Gesundheits- oder Pflegewesen, als Arbeitsschutz oder sonstige Ausrüstung zum Schutz vor Infektionen und Schadstoffen, wie z. B. Feinstaub, bestimmt.

Aus hygienischen Gründen ist die Maske – auch ungebraucht – vom Umtausch ausgeschlossen.

Maloja Masken