Die Pedalen und dementsprechend auch die Pedalplatten sind ein wichtiger Teil des Fahrrades, denn sie wirken sich auf die Ergonomie, Effizienz und den Fahrstiel aus. Deshalb nenne ich Ihnen hier ein paar Vor-/Nachteile der verschiedenen Varianten um Ihnen den Kauf eines Pedals etwas zu erleichtern.

MTB

Flatpedals

Flatpedals sind generell gut geeignet für Fahrer, die beim Biken öfters mal absteigen wollen, weil die weicheren Sohlen der Flatpedalschuhe rutschfester sind. Aber auch für Fahranfänger sind sie super, weil man sich bei einem Sturz nicht ausklicken muss und sich somit besser schützen kann, ausserdem kann man einen Sturz, meist mit einem schnellen Fussabsetzer, noch im letzten Moment verhindern.

Klick

Hierbei gibt es natürlich sehr viele verschiedene Varianten, aber grundsätzlich sind alle recht ähnlich von der Funktion her. Bei allen Klickpedalen ist die Einstellung der Pedalplatten das Wichtigste, um Schmerzen vorzubeugen und ein effizientes Pedalieren zu garantieren. Es ist wichtig, dass die Platten immer direkt über dem Fussballen liegen und die Füsse parallel zueinanderstehen.

Für Fahrradanfänger oder den Einsatz im anspruchsvollem Gelände ist es sinnvoll, ein Pedal mit einem breiten äusseren Käfig zu wählen. Dieses ergibt mehr Auflagefläche, auch wenn man nicht eingeklickt ist, und entlastet den Fuss mehr, als ein kleinflächiges Pedal tun würde.
Klickpedale bieten eine bessere Kraftübertragung, wegen der steiferen Sohle des Schuhs und des runderen Tritts. Durch die direkte Verbindung zum Bike lässt sich das Bike viel besser kontrollieren und man rutscht bei anspruchsvollen Sektionen nicht vom Pedal.

Pedalplatten

Es sollte auch beachtet werden, dass bei manchen Pedalherstellern unterschiedliche Pedalplatten mit unterschiedlichen Ausklickwinkeln zur Verfügung stehen. Wie zum Beispiel bei den Shimano SPD – oder den Crank Brothers Pedalen.

Rennvelo

Bei den Rennvelo sind nur Klickpedale vertreten, wegen der hervorragenden Kraftübertragung, die man nie mit Flatpedals hinbringen würde. Hier wählt man ein Pedal mit grossem Klickmechanismus, und nach Wunsch mit leichtem Gewicht.